Wurfplanung - Labrador E-Wurf


Tildaross Clover

Rufname: Riley

Wurftag: 21.09.2016

Züchter: Lee Hayman, GB

Mutter: Leadburn Matilda

Vater: FTCH Kayteens Cruise

Pedigree: k9data

Gesundheit: HD A2, ED frei, prcd-PRA, SD2, HNPK, EIC, CNM frei

Augen: PRA/ HC / RD frei (11.06.2018)

Genotyp: BBEe (trägt gelb)

Prüfungen: APD/R A und F, JP/R, Workingtest (A)

 

Formwert: sehr gut (16.03.2019, Richterin Christiane Lohmann)

"2 1/2jährige ansprechende sportliche Hündin von guter Größe; wacher, intelligenter, aufmerksamer Ausdruck; korrekte Winkelungen; etwas lang im Gebäude; ausreichende Knochenstärke; flottes Gangwerk mit viel Schub; ausnehmend sympathisches Verhalten."

 

Wesenstest: Bestanden. (LCD, 15.06.2019, Richter Mario Nauke)

"Die 33 Monate alte Hündin zeigt eine sehr schöne Bindung trotz großem Radius. Fremden Menschen begegnet sie freundlich aufgeschlossen. Die labradortypischen Arbeitsanlagen sind sehr ausgeprägt vorhanden. Auf dem Parcours zeigt sie ein gutes Interesse an den Gegenständen und untersucht diese selbstständig. Eine freundliche Hündin mit sehr guten Wesenseigenschaften, die sich als ansprechbarer Begleithund gezeigt hat. Beim Schuss aufmerksam, sicher, arbeitsfreudig."

Fir green Archer

Rufname: Archie

Wurftag: 28.08.2016

Besitzerin: Julia Scheding, Hüllhorst

Mutter: Deep Impact Alley dancing a jig of Glee

Vater: DKJCH / DKBRCH / SEJCH / NOJCH / NORDJCH Bedgebrook Moonshaddow 

Pedigree: k9data

Gesundheit: HD A1, ED frei, prcd-PRA,  EIC, CNM über Erbgang frei, SD2, HNPK frei

Augen: PRA/ HC / RD frei (09.09.2019)

Genotyp: BBEE (reinerbig schwarz)

Prüfungen: WT, APD/R A, BHP A+B, JAS/R, BLP, BP §6 m.leb.Ente, BP §7, Btr, NCT 2018, div. WoT (F), Cold Game Test (Novice)

Ausstellung: v4 Gebrauchshundeklasse

 

Formwert: sehr gut (04.10.2019 Gisela Werner)

"Freundlicher etwas leichterer Rüde, schöner Gebrauchstyp, Kopf noch maskulin genug, lobenswert die gute Halslänge, die korrekte Winkelungen, das schwungvolles Gangwerk, etwas mehr Knochenstärke wäre noch vorteilhafter"

 

Wesenstest: Bestanden (Birgit Muhr) - LINK

"Ein ausgeglichener Rüde mit großer Apportierfreude, der heute freundlich und sicher durch den Test geht."


Warum diese Verpaarung?

 

Der Wunsch, diese Linien zusammen zu führen, besteht schon ausgesprochen lange. Ursprünglich war die Verpaarung zwischen Riley und Archie (Link zur Testverpaarung @k9data) für einen späteren Wurf vorgesehen. Da wir aber in Folge privater Termine, eines wider Erwarten längerem Zyklus bei Riley sowie der dann eingetretenen gesellschaftlichen Veränderungen in Folge von Corona den ersten Wurf mit Riley in der Summe um über ein Jahr haben verschieben müssen, glauben wir, dass nun der richtige Zeitpunkt gekommen ist, diese Wunsch-Verpaarung zu realisieren und nicht noch länger zu warten.

 

Wir glauben, dass sich Riley und Archie hervorragend ergänzen werden:

Beides sind ausgesprochen freundliche Hunde, welche passioniert arbeiten. Während Rileys besonders hervorzuhebende Stärken neben einer ausgeprägten Wasserfreude vor allem im Hunting liegen und sie im Stande ist, auch das letzte Blatt auf links zu drehen, überzeugt Archie - wie seine Mutter Glee - neben diverser anderer Qualitäten durch seine unerschütterliche Coolness, Trainierbarkeit und Kooperationsbereitschaft mit seiner Führerin, sei es im Jagdlichen oder der Dummyarbeit.

 

 

Seine Besitzerin beschreibt Archie so:

"Am besten beschreiben ihn die Worte unkompliziert und brav. Archie macht nie Ärger und will nie Ärger. Er ist ein ausgeglichener, sehr gelassener Rüde, von Welpe an. Diese innere Ruhe hat erheblich dazu beigetragen, dass er bereits in jungem Alter trotz unerfahrener Führerin so einige Prüfungen und Tests erfolgreich absolvieren konnte. Ich bin immer wieder erstaunt darüber, mit welcher unbeeindruckten Selbstverständlichkeit er durchs Leben geht. Egal was er tut, er liebt es zu arbeiten, ist führig und gibt immer sein Bestes.

 

Bereits sehr früh zeigten sich seine jagdlichen Anlagen, hier liegt seine große Passion. Er hat spontan jegliches Wild aufgenommen und ganz selbstverständlich zugetragen. Mittlerweile besitze ich den Jagdschein und wir entdecken gemeinsam diese neue Welt. Archie hat mich bereits zu einigen Ansitzen und Jagden begleitet. Er agiert auf der Jagd sehr selbstständig mit hohem Findewillen, ohne den Kontakt zu mir zu verlieren.

 

Im Alltag lebt Archie völlig unkompliziert mit zwei weiteren Rüden zusammen. Im Umgang mit anderen Hunden ist er ein kleiner Prinz Charming. Er geht jeder Provokation gekonnt aus dem Weg, Aggression ist ihm fremd. Er straft souverän mit Ignoranz und Gleichgültigkeit.

 

Menschen begegnet er freundlich, nie aufdringlich. Er gibt einfach niemandem einen Grund, ihn nicht zu mögen. Er ist ein absoluter Schmusehund und hat nichts dagegen, stundenlang auf dem Sofa zu chillen und sich streicheln zu lassen. Egal ob zuhause oder unterwegs, Archie kann überall abschalten. Auch das hat sich seit dem Welpenalter nicht verändert. Er ist einfach ein ausgesprochen angenehmer Begleiter in allen Lebenslagen und vereint m.E. alle Eigenschaften, die einen guten AL-Labrador ausmachen."

 

 

 

 

Wir erwarten auch aus dieser Verpaarung ausgesprochen passionierte Arbeits-Hunde, welche vor allem in der Jagd und im Dummysport zu Hause sein sollten. Auch im Rettungshundewesen können wir uns diese Hunde sehr gut vorstellen. Als reine Familienhunde geben wir die Welpen grundsätzlich nicht ab.

 

Der Wurf wird in etwa im Februar 2021 auf den Weg gebracht werden. Es wird ein rein schwarzer Wurf.

 

Bei Interesse an einem Welpen schreiben Sie uns bitte eine Mail. Bitte lesen Sie vorher DIESE INFORMATIONEN!

Bei Fragen oder Anregungen schicken Sie uns gerne eine E-Mail oder nehmen Sie anderweitig Kontakt mit uns auf:

Julia & Christian Brinkmann | Seerasen 7 | 36284 Hohenroda | 06676/2160069 info@firgreen.de