Gesundheit


Es wäre ein Irrglaube und hochgradig unseriös zu behaupten, dass man einem Welpen-Interessenten einen gesunden Hund versprechen könnte. 

 

Wir züchten Lebewesen, und auch bei sorgfältigster Selektion der Elterntiere kann man nicht alle Risiken ausschließen. In jeder Ahnentafel finden sich spätestens im vertikalen Pedigree Krankheiten. Selbstverständlich können wir uns im persönlichen Gespräch und bei einer Tasse Kaffee in Ruhe über Chancen und Risiken unserer geplanten Verpaarungen austauschen. 

 

HD, ED, Epilepsie, Krebs und anderer Krankheiten, deren Vererbung/Auftreten bis heute ungeklärt sind, werden immer wieder einmal auftreten können, auch wenn jeder seriöse Züchter sicherlich im Rahmen seiner Möglichkeiten das Beste gibt, um die Risiken hierzu zu minimieren.

 

Wer sich über die verschiedenen Krankheiten tiefergehend informieren möchte, dem empfehlen wir zum Weiterlesen die Website des DRC (Deutscher Retriever Club e.V.).