Was wollen wir erreichen? Wofür wollen wir stehen?


Unser Ziel ist es nicht die Retrieverzucht in irgendeinem Sinne zu revolutionieren. Dies ist auch gar nicht nötig.

 

Wir möchten dem Thema Zucht mit Demut und Respekt begegnen und unser Bestes tun, um gesunde, wesensfeste und arbeitsfreudige Retriever zu züchten.

Wir erhoffen uns von unserer Nachzucht, dass sie die retrieverspezifischen Anlagen und den „will to please“ in hohem Maße mitbringt, sodass sie ihren zukünftigen Besitzern als Jagdbegleiter, im Dummysport oder als einfache Alltagsbegleiter viel Freude bereiten wird.

 

Uns ist wichtig, dass unsere Nachzucht korrekt im Sinne des Rassestandards ist, wer aber auf der Suche nach einem Labrador/Flat für Ausstellungen ist, wird mit einem Hund aus unserer Zucht vermutlich nicht glücklich werden. Unser Augenmerk liegt - neben Wesen und Gesundheit - vor allem auf der Arbeit und den dafür benötigten Eigenschaften.

 

Bei der Wahl unserer Deckpartner achten wir vor allem darauf, dass die Hunde aus Linien stammen, die ihre Leistungsfähigkeit und ihre jagdlichen Anlagen bereits seit Generationen unter Beweis gestellt haben. Hierfür scheuen wir - wie die meisten Züchter, für die die Zucht eine ähnliche Passion ist wie für uns - keinen Aufwand, um bspw. die passenden Deckpartner im europäischen Ausland zu finden.

 

Wir investieren ausgesprochen viel Zeit und weitere Ressourcen in unser gemeinsames Hobby (die Zucht und unser kleines Rudel allgemein), um unseren - teilweise sehr langfristigen - Zuchtzielen möglichst nahe zu kommen und unsere Ideen zu verwirklichen. Wir glauben, dass es wichtig ist, dass die Rassehundezucht wie wir sie betreiben, bei aller Passion und "professionellem" Anspruchsdenken immer ein (in jeglichem Sinne sehr aufwendiges) Hobby bleiben muss: Andernfalls läuft man zwangsläufig Gefahr, die züchterischen Ziele / den züchterischen Anspruch anderweitigen Interessen unterzuordnen. Dies kann niemals im Sinne der Rasse sein.

 

 

Gerne stehen wir dafür für Ihre Fragen bereit.

Bei Fragen oder Anregungen schicken Sie uns gerne eine E-Mail oder nehmen Sie anderweitig Kontakt mit uns auf:

Julia & Christian Brinkmann | Seerasen 7 | 36284 Hohenroda | 06676/2160069 info@firgreen.de